Die Stilrichtungen

Der große Tag rückt nun immer näher und die Braut ist glücklich, dass Sie ihr perfektes Brautkleid und die passenden Brautaccessoires, wie Brautschmuck, Brautschuhe und Brauttasche gefunden hat. Nun heißt es - Mission Braut-make-up!

Der Braut werden viele Möglichkeiten des perfekten Braut-make-ups geboten, von klassisch schön bis über extravagant gewagt stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Wichtig ist allerdings auch in Sachen Braut-make-up - alles sollte zusammenpassen und eine Einheit bilden.

Wenn Sie beispielsweise ein klassisches Hochzeitskleid an Ihrem großen Tag tragen werden, experimentieren Sie bitte nicht mit knalligen Farben oder
einem übertriebenen Make-up. Lassen Sie sich bei Ihrem Kosmetiker in
dieser Thematik genauestens beraten. Vereinbaren Sie einen Termin im Kosmetikstudio Ihres Vertrauens und lassen sich überraschen, welche Möglichkeiten es für das perfekte und auf Sie abgestimmte Braut-make-up gibt. Wir empfehlen Ihnen, ein Foto Ihres Hochzeitskleides mitzunehmen, somit kann sich Ihr Kosmetiker ein besseres Bild über Ihr Hochzeitsoutfit machen und sie passend schminken.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen im Vorab schon eine kleine Reihe an den verschiedenen Stilrichtungen des Braut-make-ups vorstellen und näherbringen.

Klassisches Braut-Make-up

Das klassische Braut-Make-up besticht durch seine Leichtigkeit und lässt die Braut strahlend aussehen.

Das dezente Braut-Make-up besteht aus einer flüssigen Abdeckcreme und leichtem Mineralpuder, zusätzlich werden bei diesem Braut-Make-up die Wimpern leicht getuscht und die Augen, passend zum Stil der Braut geschminkt.
Die Lippen der Braut werden in zarten rosé-, oder rot-Tönen gehalten. Auf ein leichtes Rouge in zarten Tönen sollte natürlich auch nicht verzichtet werden.

Mit diesem Braut-Make-up können Sie nichts falsch machen. Es passt zu wirklich jedem Hochzeitskleid und verleiht der Braut eine schöne Natürlichkeit.

Romantisches Braut-Make-up

Das romantische Braut-Make-up besteht aus leichten und pastelligen Farben in rosa, und wirkt sehr aufregend und lieblich zugleich.

Das Make-up besteht aus einer leichten Grundierung und schimmernden Puder, welches Ihrer Haut einen schönen Porzellanteint verschafft. Zarte Pastelltöne wie rosa, blau oder grün lassen Ihre Augen strahlen. Betonen Sie dennoch nicht zu stark Ihre Augen, dies könnte dem romantischen Look einen Abbruch bereiten.

Die Lippen werden bedeckt gehalten, verwenden Sie einen Nudelippenstift in einem dezenten Rosebeigeton.

Dieses Braut-Make-up passt zu einem romantischen Hochzeitskleid, welches mit Perlen, Strasssteinen, Spitze oder Schleifen verziert ist.

Verspieltes Braut-Make-up

Natürlich leicht und dennoch frech und selbstbewusst - so stellt man sich ein verspieltes Braut-Make-up vor. In Kombination mit dem richtigen Brautkleid und der perfekten Brautfrisur, werden Sie atemberaubend schön sein.

Dieses Make-up lebt von zarten pastelligen Tönen, welche auf das Lid, die Wangen und die Lippen aufgetragen werden. Die Wimpern werden je nach Haarfarbe mit einem braunen oder schwarzen Mascara leicht getuscht, denn man setzt bei diesem Braut-Make-up das Highlight auf Wangen und Lippen der Braut. Zaubern Sie Ihrer Haut durch ein schimmerndes Puder Leichtigkeit und einen ebenmäßigen Teint. Die Lippen werden durch einen in Pastelltönen gehaltenen Lipgloss in Szene gesetzt. Das Rouge setzt dann das letzte Highlight in Ihrem Gesicht. Et voilá!

Extravagantes Braut-Make-up

Smokey-Eyes, rote Lippen und in Szene gesetzte Wangen - das verspricht das extravagante Braut-Make-up. Bei diesem Make-up kann man sich farblich als Braut etwas trauen.

Die Augen und Lippen der Braut stehen bei diesem Braut-Make-up im Fokus, denn diese werden durch leuchtende Farben besonders hervorgehoben. Sie können sich zum einen für sexy Smokey-Eyes entscheiden oder mit dem Lidstrich die sogenannte "Schwalbe" ziehen, Ihr Augenaufschlag wird den Bräutigam definitiv umwerfen. Die Lippen werden in einem satten rot oder pink gehalten um den perfekten Kussmund zu erzielen. Greifen Sie dennoch nicht allzu tief in die Farbpalette, zuviel Farbe bringt Unruhe und Sie sehen verschminkt aus.